"Es wäre gut, wenn sich das jemand mal am Stück anschauen würde."
-
Katharina Grählert zu GET KILLED OR DIE TRYING
"Und dann kentert das Schiff!"
-
Niels Willberg in den Proben zu MAEHLSTROM ANTARCTICA I
"So hab ich mir das nicht vorgestellt."
-
Jenny in WIR SIND NICHT NETT
"Ey Mann, ich habe auch Rechte!"
-
David Heim in WARUM, WENN WAS IST...
"Das geht Sie überhaupt nichts an!"
-
Katharina Tönsmann in TAKE ME BACK TO RHINO TOWN
"Eine Bühne unter Palmen."
-
Niels Willberg in GRIND SIDE OF THE MOON I
"Sonnenschein von innen rein!"
-
Hannah Rumstedt in GRIND SIDE OF THE MOON I
"Weder Sinn noch Verstand, da ist bloßer Wille."
-
ZITTY
"Ich hasse die Menschen, aber das Publikum, das liebe ich."
-
Vincent Kadus in GOTHLAND
"Es war 'ne harte Arbeitsnacht."
-
Julius Böhm in M.A.R.K.
"Funkstrecke ende!"
-
Niels Willberg in FUCK UND WIR
May 31, 2019
Keller Neukölln

DÄMONEN USA

Ein Stück, eine Tragödie, auch ein amerikanischer Roadmovie im Theater. Eine Liebe, die auf einer heruntergekommenen Farm in Berlin, Kentucky beginnt und an einer Motelausfahrt einige Meilen vor Pasadena den U-Turn macht. Der junge Schriftsteller Geoffrey möchte schreiben, sieht aber nur Landschaften. Seine Freundin Holly versucht die gemeinsamen Finanzen durch kleinere Gewinne im Telequiz aufzubessern. Dämonen: das was einem im Fortgang der Zeit keine Ruhe lässt. Finanzielle und emotionale Hoffnungen drohen katastrophal enttäuscht zu werden.

---------------------------------------------------------------------

DÄMONEN USA

A play, a tragedy, also an American road movie in the theatre. A love story that begins on a run-down farm in Berlin, Kentucky and makes a U-turn at a motel exit a few miles from Pasadena. The young writer Geoffrey wants to write, but only sees landscapes. His girlfriend Holly tries to improve their joint finances by winning small prizes in a telequiz. Demons: the things that give you no peace as time goes on. Financial and emotional hopes are in danger of being catastrophically dashed.

Es spielen:
Andrew Clarke, Thomas Felletschin, Rosa Friedrich, Gayane Hakobyan, Vincent Kadus, Jill Sandjaja, Katharina Tönsmann, Udo Wiegand, Niels Willberg

Regie: Manuel Lindemann

Regieassistenz: Jonathan Frisch, Christian Scheerhorn

Dramaturgische Mitarbeit: Hendrik Sodenkamp

Kamera: Hannah Rumstedt, Philipp Hofen

Live Schnitt, Licht & Technik: Jakob Gerber

Licht: Christoph Reinhardt

Musik: Andrew Clarke, David Heim

Kostüm: Isabelle Lange, Jana Donis

Requisite: Katharina Grählert

Ton: Julius Böhm

Mischung: Christoph Kiozok

NEWSLETTER

Möchten Sie Spieltermine, Texte und Einladungen per Mail erhalten und so nichts vom NIE Theater verpassen?
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
NIE Theater e.V.
in den Bühnen im Haus der Statistik
Karl-Marx-Allee 1
10178 Berlin

kontakt@nie.zone
Heading
No items found.